Über den Blog

(immer runterscrollen bis zum ende)

1.Kommentieren

Wenn sie möchten, können Sie einzelne salatmaiers oder den ganzen Blog kommentieren, indem Sie  auf einen Titel klicken. Dann Kommentar schreiben. Er scheint bei mir auf und wird freigeschaltet. Kann manchmal ein wenig dauern, da ich ja zur immer kleiner werdenden Schar der arbeitenden Menschen gehöre. Auch kritische Meinungen darf man posten, sonst würde sich ja der Blog ad absurdum führen und ich wär wie die Mainstreammedien.  Bisher gepostete Kommentare finden Sie, wenn Sie auf folgende salatmaiers klicken: 214 r, 193, 185. Mehr gibts noch nicht und leider sind sie auch anders nicht sichtbar.

2.Das „r“

Da ja nicht alle Leser in der Stunde Null anfingen die Verse zu lesen, gibt es immer wieder mal einen Vers, der mit „r“ gekennzeichnet ist. Das bedeutet, er ist recycelt, also schon mal durchgelassen worden. Auch fleißige Blogleser haben von „recycled“ was, weil sie oft dem Original gegenüber ein wenig abgeändert sind.

3. Erfindung

Natürlich sind alle Dialoge,  Märchen, Gedichte und sonstiges, welches hier auf diesen Seiten steht, also alle salatmaiers und so weiter, frei erfunden und für jene, die nur englisch sprechen „a figment of my imagination“. Ähnlichkeiten mit wirklich existierenden Personen, Orten, Geschehnissen – sind rein zufällig.