salatmaier 996, wider das Vergessen

War da nicht was? Eine Zusammenfassung wider das Vergessen.

Ein Sommer wie früher             Nur getestet, genesen oder geimpft darf man irgendetwas genießen,  unternehmen, oder reisen. In Wien: Testung von 6-jährigen, ehe sie irgendetwas dürfen. Ob das auch für Afghanen gilt im afghanenaffinen Wien?

Kein Impfzwang                        Jobverlust bei Nicht-Impfung droht. Arbeitgeber verlangt Impfung von seinen Angestellten. Wer sich nicht impfen lässt ist ein Schwein. Je enger das Netz, umso mehr Druck, umso besser für die Menschheit. Vor allem für die Menschen weit weg, denen wir seit einigen Jahren mehr verpflichtet sind, als dem Nächsten. Fernstenliebe nennen es manche.

Voller Schulbetrieb                    Nur getestet gibt es Unterricht. Neuer Schullockdown droht, wenn sich Kinder nicht impfen lassen. Kinder schon früh an die neue Realität gewöhnen. Mückstein gibt keine Auskunft, warum er sich nicht an die Empfehlungen der WHO und des deutschen Impfgremiums hält, keine Kinder zu impfen. Solche Fragen beantwortet er nicht. Na dann….

Der neue Mensch                      Glück ist gemein. Freiheit stinkt. Freude ist widerlich. Gott ist tot. Entscheidungsfreiheit belastet. Gendern macht frei. Armut macht glücklich. Unfreiheit ist das Ziel. Hölle ist gut …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.