salatmaier 833, zaberl enkel

und? hast wen getroffen?

ja, die frau zaberl. die wohnen ja jetzt wieder da, damit der enkel seine sittenwächterlehre weiterführen kann.

und? was stellt er wieder an?

da könntest recht haben. die frau zaberl sagt, er hat einen vorschlag für eine neue soko donau, die nächstes jahr schon starten könnt. im augenblick durchstreift er nämlich gerade die abteilung „staatsfilm“ bei der witzepolizei und sein chef ist ganz ohr.

geh. und er ist der hauptdarsteller in der neuen soko?

iwo. er redet von einer „un-toxischen soko“. die kommissare sind ein illegaler immigrant und eine schwarze. die büroangestellten kommen allesamt aus rumäniens und bulgariens sinti und roma orten, die guten sind islamisten aller nationen und die böslinge sind allesamt bio-össis und deutsche.

mh.

          was hm?

na, wo unterscheidet sich denn sein filmkonzept von den derzeitigen deutschen und österreichischen krimis? die sind doch alle schon so…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.