salatmaier 776, glasklar

 und? gibts was neues?

stell dir vor! ich hab wieder mal die frau zaberl getroffen. die wohnt jetzt samt enkel und schacklien, die man schreibt wie man sie spricht, im waldviertel. dort habens mehr freiheit, sagt sie, als in der stadt.

und? was sagt sie so bei ihrem stadtbesuch?

sie sagt, ihr enkel wollte, dass sie sich dort eine nordseitige wohnung nehmen, weil das für geistige klarheit sorgt. so hat ers in einem indianerbuch gelesen. norden ist die richtung der geistigen klarheit.

aha. und? hilfts?

die zaberl sagt: und wie! seitdem sie nie den mond noch die sonne sehen und seitdem der wind den regen eiskalt auf ihre terasse peitscht, sieht ihr enkel glasklar.

soso. und was sieht er da geistig so glasklar?

dass er nie mehr wieder in einer nordseitigen wohnung wohnen will…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.