salatmaier 772, korrekt

da steht in der kurzbeschreibung des films „die gärtnerin von versailles“: ein film über eine frau, die am hof des sonnenkönigs in eine männerdomäne eindringt. was sagt man dazu?

dazu sagt man, dass es sich anhört, wie ein re-write.

also ein re-make kenne ich. Aber, bitte, was ist ein re-write?

da wird der filmstoff nicht nur neu dargestellt, sondern politisch korrekt überschrieben. wahrscheinlich hieß der film ursprünglich „der gärtner von versailles“ und war so fad, dass wir ihn noch nie sahen, noch davon hörten.

na, dann brauchen wirs uns in der korrekten form auch nicht ansehen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.