salatmaier 638, der bartl und sein bertl

was hast denn da mitgebracht?

das ist vom bartl mit dem most und seinem guten freund, dem bertl aus der ex-ddr.

aha, wie kommt denn der hierher?

nun,gar nicht. sie haben eine videokonferenz gehalten. der bartl mit most und der bertl mit sachsenbräu.

und die papierln, die du da mithast?

sind dabei rausgekommen. die zwei haben sich den kopf zerbrochen, was wir noch sagen oder schreiben dürfen, wenn das neue gesetz gegen hass im netz am 1. dezember rauskommt. unser kanzler will ja, dass wir vorreiter in europa werden.

was? wir sollen die deutschen überrunden? dann leg mal los.

also: widerrede gegen anschober ist totaler hass im netz. widerrede gegen kurz ist zwar hass im netz, wird aber nur im zusammenhang mit widerrede gegen anschober geahndet. widerrede gegen grüne ist hass im netz. widerrede gegen die antifa ist hass im netz. widerrede gegen die fpö ist toll, weil die fpö immer allem gutem widerredet, also hass verbreitet, daher darf man sie hassen. widerrede gegen gute islame ist hass im netz. schlechte islame gibts nicht. widerrede gegen corona-demonstranten ist kein hass im netz, weil sie ja gefährder sind, also eigentlich terroristen und die darf man hassen.

na, ist ja halb so schlimm.

das beste kommt noch!

und das wäre?

widerrede gegen linke frauen ist hass im netz.

o je, pech für dich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.