salatmaier 60, gut unterwegs

weißt, ich denk, wir sind ganz gut unterwegs.

wie, gut unterwegs?

na ja, in sachen unserer islamisierung.

aha, wie meinst das jetzt?

na schau! es gibt kaum noch kantinen, in denen noch schweinefleisch angeboten wird. unsere kirchen sind im einmütigen dialog mit unseren muslimischen brüdern. der papst serviert halal-armenausspeisung, unsere mädels bleiben mehr zu hause, weil fortgehen zu gefährlich wird. unser bp spricht schon davon, dass wir frauen ein kopftuch tragen. und in deutschland denken schon politiker nach über die einführung eines eigenen muslimischen feiertags. nun – sind wir mit tausend sachen unterwegs in richtung islam, oder nicht?

tja, du hast recht, aber an einem wird es scheitern.

und das wäre?

der alkohol, meine liebe. wir österreicher lassen uns doch wohl das seiterl oder das glaserl nicht verbieten.

geh, geh! da stellen wir uns hin, machen die raute und sagen laut: „wir schaffen auch das noch!“ noch dazu, wo es eh so ungesund ist.

ich geb auf.

siehst, so schnell geht das!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.