salatmaier 595, zaberl wieder mal

von der zaberl hab ich schon lang nix mehr gehört. ist sie krank?

nein, ihr enkel, er ist ja sittenwächterlehrling bei der witzepolizei, macht gerade ein dreimonatiges praktikum bei der spionageabwehr und hat sie gebeten, daher ihre kontakte gering zu halten.

spionageabwehr? wie kommt er denn da hin?

er muss ja im rahmen seiner lehre alle bereiche des innenministeriums durchlaufen. im moment ist er „lehrling geheimnisträger“

sehr geheimnisvoll. und wie wirkt sich das aus?

die frau zaberl sagt, er redet nix mehr, damit er sich nicht verplappert und staatsgeheimnisse ausplaudert. außerdem hat er sein handy im safe, damit ihn niemand abhören kann.

na bumm. und wie findet sie das alles?

sie sagt, bei ihnen daheim ist es jetzt so still, wie am friedhof. jetzt weiß sie, wo der ausdruck herkommt „schweigen wie ein grab“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.