salatmaier 508, filme

 also, das ist ja was!

was ist denn was, meine liebe?

da wird ein neuer historienfilm gemacht über ludwig den vierzehnten. aber die darsteller sind alle schwarz, damit nicht diskriminiert wird.

wie stell ich mir das vor?

könig ludwig, colbert, die mätressen – alle sind halt schwarz, außer dem gemeinen volk in paris. die mussten weiß sein, bis auf ein paar aborigines als statisten, die man extra aus australien einflog.

aha. sind dann jetzt alle glücklich?

nein. der quoten-indianer regt sich auf, weil er einen diener spielen muss, obwohl er ein häuptling der cherokees ist. er findet, er müsste wenigstens den kriegsminister spielen dürfen.

spannend. und wie lösens dieses dilemma jetzt in hollywood?

sie überlegen, obs die dienerrolle vom häuptling nicht auch einem schwarzen geben, damit sie nicht gegen indianer diskriminieren.

wie salomonisch….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.