salatmaier 491, neuigkeiten

und? weißt neuigkeiten?

ja, und zwar linguistische.

linguistische? hast leicht einen tiroler getroffen und ihn verstanden?

iwo. ich hab die amerikanische englisch-professorin vom 5er haus getroffen und wir plauderten ein bisschen über gott und die welt. und dabei wurde mir klar, warum der kennedy damals „ich bin ein berliner“ auf deutsch sagte und nicht auf englisch.

na, jetzt bin ich aber gespannt: warum?

weil hätt er gesagt „i’m a berliner“, wär das komisch rüberkommen. denn „berliner“ auf amerikanisch ist eine abart von unserm „faschingskrapfen“…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.