salatmaier 460, news vom markt

und? was neues vom markt?

ja, stell dir vor, die nachbarin von der frau zaberl, die auf keiner autobahn mehr fährt wegen dem hitler, die hat sich den fuß gebrochen.

aha, bei was denn?

sie fiel über die treppe, grad bei der unterführung vor dem park und aus wars.

und dann?

eben da kam der fpö gemeindevertreter aus dem bezirk vorbei und wollt ihr helfen, es war nämlich niemand weit und breit.

na, so ein glück.

glück? weißt, was sie sagte?

nein.

sie sagte, ich kenn sie. sie sind von der fpö aus meinem bezirk und ihre hilfe will ich nicht, weil sie sind mir zu rechts.

sie wollte keine hilfe, weil er von der fpö ist? echt?

sie sagte, sie warte lieber am boden liegend auf einen von einer anderen partei oder einen asylwerber.

und? kam einer?

nein, aber eine tschetschenische kinderbande kam vorbei. im „tausch“ für ihr handy und geldbörserl haben die sie letztlich heimgebracht, wo sie dann die rettung rief.

und? macht sie eine anzeige?

nein, weil das wäre nur wasser auf den mühlen der ausländerfeindlichen rechten, sagte sie.

endlich eine gute menschinnen, die wenigstens konsequent ist in ihrem gut-sein…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.