salatmaier 455, wahlkampf

mh. komisch.

was ist denn komisch, meine liebe.

da steht in der krone, dass der trump im wahlkampf versucht, die demokraten als „radikal linke“ partei darzustellen.

aha. und was gefällt dir daran nicht?

dass mir vorkommt, so wie die sich präsentieren – anti-israel, pro blm-demo mit demolierung, anti-polizei,  eine anzahl von damen mit exotischen namen als spitzenkandidaten, pro gendern, anti-klerikal, pro klimawandel – ja, ich wüsste nicht, wo die nicht „radikal links“ sind, überhaupt für amerikanische verhältnisse.

ja, der katalog der demokraten hört sich an, wie das parteiprogramm der grünen aller länder.

sag ich doch.

nur der alte weiße mann an ihrer spitze passt nicht ganz ins bild…

2 Antworten auf “salatmaier 455, wahlkampf”

  1. Liebe Mia,
    also wenn der Biden bei seinen Wahlkampfreden noch ein wenig weiter abbaut würde es mich nicht wundern, wenn er irgendwann Deutschland als Bundesstaat der USA thematisiert. Wenn die Demokraten schon auf solche Leute zurückgreifen müssen, steht’s wohl nicht gut um den Vorrat an guten Führungsleuten.
    LG Rainer

  2. Liebe Mia,
    mal ehrlich, wenn Biden wirklich gewinnen sollte, verreckt er doch an den Aufgaben. Der Mann ist, wie ich glaube, fertig.
    Also wenn ich jünger wäre, würde ich tatsächlich auswandern, aber ganz bestimmt nicht in die USA. Tschechien oder Polen wäre mir da wesentlich angenehmer, obwohl sich da die Linken auch schon breit machen; unter anderem mit finanzieller Unterstützung durch Deutschland und durch mediale Unterstützung. Wir mischen uns doch jetzt schon wieder überall ein – „Deutschland über alles“. So, jetzt ziehe ich mir noch ein Glas Wein ‚rein.
    Einen schönen Abend und LG, Rainer

    LG Rainer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.