salatmaier 391, kopftuch

und? was neues vom markt?

stell dir vor, der frau zaberl ihr enkel will jetzt in den kopftuchhandel einsteigen. sozusagen als zweites standbein neben dem sittenwächtertum bei der witzepolizei.

in den kopftuchhandel? wieso denn das?

er sagt, darin liegt die zukunft, weil der erdogan bastelt schon länger an der übernahme europas. lange braucht er nicht mehr, sagt der frau zaberl ihr enkel.

aha. und daher will er kopftücher verkaufen?

ja, er sagt, wir werden sie noch brauchen.

wenns stimmt, dann wird der van der bellen mit seinem kopftuchsager als prophet gelten.

ja,  dann wird bald jeder jemanden kennen, der ein kopftuch trägt…

2 Antworten auf “salatmaier 391, kopftuch”

  1. Liebe Frau Salatmaier,
    ich habe mich schon mit einer Bekannten, die mich immer wegen meiner Islamkritiken kritisiert, geeinigt. Ich lästere nicht mehr über den Islam und sie geht nicht mehr ohne Kopftuch aus dem Haus. Passt doch.
    LG Rainer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.