salatmaier 363, wie nun?

mh.

was h-mhst du denn, meine liebe?

also, das versteh ich nicht. bisher durfte man ja die schwarzen amerikas nicht mal mehr schwarz nennen. und plötzlich schreit die ganze welt „schwarze leben sind wichtig“. verstehst du das?

na ja, nun darf man sie halt wieder schwarz nennen, aber nur auf englisch, also „black“.

soll man sie dann auf deutsch wieder schwarz nennen? oder lieber farbige?

also, farbige geht gar nicht, weil das ja auch wieder diskriminiert, weil es ja mehrere arten farbige in der welt gibt, nicht nur schwarze, was genau genommen keine farbe ist.

das ist ganz schön kompliziert. am besten ist, man redet nicht über sie.

             dann ignorierst du sie. nenn sie einfach „menschen“, so wie die medien.

dann sag ich also, „mensch“ hat den nobelpreis gewonnen, aber nicht „eine schwarze hat den nobelpreis gewonnen“. aber ist das nicht genau, was denen nicht passt? dass man die verdienste von schwarzen nicht genug würdigt?

hast recht. einerseits soll man ihre schwarzen verdienste würdigen, sie aber gleichzeitig nicht schwarz nennen, sie aber, noch weniger, nicht nennen.

jetzt kenn ich mich gar nicht mehr aus.

mh, ich auch nicht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.