salatmaier 352, guter witz

ja, himmel, was lachst denn so? du kannst dich ja gar nicht mehr einkriegen.

stell dir vor! die merkel sagt, man muss zuerst vor der eigenen tür kehren.

ach, ja. das ist in der tat unterhaltsam.

genau. so wie immer hat sie „man“ gesagt, nicht ich. wie immer redet sie von wem andern und lässt es dabei so aussehen, als wäre es ihr moralisches handeln. diese frau ist wirklich eine ddr-totalitär-politikerin.

ja, mei. irgendwann wird auch sie die radiesln von unten betrachten. dann sind wir sie auf immer los.

o je, bei ihrer deutschen omnipotenz steht zu befürchten, dass sie durch ihren geist bei uns bleibt, bis ans ende aller tage…

 

5 Antworten auf “salatmaier 352, guter witz”

  1. Da stelle ich mir die Frage: Ist Gott auch nur ein Mensch? Wenn ja, teile ich die Befürchtung, denn inzwischen würden viele kirchliche Würdenträger zu DDR-Zeiten den Karl-Marx-Orden für die Erziehung der Kirchenmitglieder zu „sozialistischen Persönlichkeiten“ bekommen. Dann hilft nicht mal ein Stoßgebet wie „Gott beschütze uns!“. Wenn nein, ist alles gut. Dann kommt sie beim Gegenspieler auf den Grill und macht fortan keinen Schaden mehr.

    PS: Talk im Hangar 7 war eine gute Empfehlung. Aufgefallen ist mir allerdings, dass die Sendung zur einer Zeit ausgestrahlt wird, zu der Leute, die früh zur Arbeit müssen, vermutlich schon im Bett sind und die Sendung früh auch nicht wiederholt wird. In der Mediathek werden sie vermutlich nur Interessierte aufrufen. Ich werde mir heute 19:00 mal zum Vergleich die Nachrichten ansehen; bin gespannt, wie regierungsfreundlich oder -unfreundlich da berichtet wird.
    Insgesamt kenne ich solche sachlichen Talkrunden vom deutschen TV nicht. Man hat sich trotz z.T. gegensätzlicher Meinungen immer noch respektvoll verhalten, persönliche Angriffe wie im deutschen TV inzwischen „normal“ gab es nicht. Die „Linke“ Vertreterin hat, wie das die Linken auch in Deutschland machen, versucht ihre Meinung als Tatsachen zu verkaufen und das hat der Talkmaster nicht einfach durchgehen lassen, sondern unbequeme Nachfragen gestellt. Das würde in D keiner machen. Ich konnte einen deutschen, offensichtlich kompetenten Mann erleben, den ich im deutschen TV noch nie gesehen habe – bei seiner Argumentation verständlich. Alles in allem eine wirklich gute Sendung mit für die Politik unbequemen Fragen, die man gleichlautend in den deutschen Medien stellen sollte, was aber mit Sicherheit nicht passieren wird. Die Sendung werde ich mir auf jeden Fall wieder ansehen.
    LG Rainer Berg

  2. Liebe Frau Salatmaier,
    gerade habe ich mir die Nachrichten angesehen und mich zunächst gewundert, dass ausschließlich Deutschland betreffende Nachrichten gesendet wurden. Dann habe ich genauer hingesehen: ServusTV Deutschland. Bemerkenswert ist, dass die Berichterstattung neutral ist. Ein deutlicher Unterschied zu deutschen Medien oder anders ausgedrückt: Ich muss einen ausländischen Kanal einschalten, um ordentliche deutsche Nachrichten zu erhalten – beschämend für mein Land.
    LG Rainer Berg

    1. Lieber Rainer Berg,
      es freut mich sehr, dass Sie Servus TV gefunden haben. Ja, leider nur 4% Marktanteil, aber es gibt diesen Sender, das ist wesentlich. Sehr empfehle ich am Samstag Abend nach Servus TV Nachrichten um 19:25 – den Wochenkommentar vom Wegscheider. Dauert 5 Minuten und fasst leicht satirisch die Verrücktheiten der Woche zusammen, so viele man halt schafft in 5 Minuten. Kann man sich aber auch in der Videothek noch runterladen, falls man es versäumt. Und falls Sie kurze, zumeist treffende Nachrichten aus D erhalten wollen, empfehle ich Philosophia Perennis. Lesbar in wenigen Minuten. Hat halt manchmal auch kirchlich/religiös interessanete Nachrichten. Und natürlich über all dem Guten nicht vergessen: salatmaiers satireblog. Herzlichst Ihr Salat (heute ein bisschen österreichisch)

  3. Liebe Frau Salatmaier,
    ich habe die Liste komplett „abgeklappert“, ja, Philosophia Perennis ist interessant. Die empfohlenen Sendungen kommen, wenn auch zu anderen Zeiten; die verpasse ich gewiss nicht. Die Sendungen hätte ich vermutlich nicht allein gefunden; danke also für die Tipps. Den Original-Kanal bekomme ich über Kabel leider nicht; ich hätte zu gern mal verglichen.
    Und natürlich – Ihr Blog ist nach wie vor das Erste, was ich mir morgens ansehe.
    Haben Sie es bermerkt? In D hat’s der Verfassungsschutz jetzt leichter. Früher musste er mühsam die Rassisten suchen. Jetzt bekommt er diese sortiert in Demos praktisch serviert und das Beste: sie geben sogar freiwillig zu, Rassisten zu sein. Der VS muss nur noch die nicht-Weißen raussortieren, damit sie nicht versehentlich auch als Rassisten registriert werden, denn die sind natürlich auf keinen Fall Rassisten.
    LG und ein schönes Wochenende, Ihr Rainer Berg

  4. Ich habe gerade eine Empfehlung auf focus.online gelesen: Die Polit-Satire „Fleischhauer – 9 Minuten netto“ ist jeden Dienstag um 19.09 Uhr bei ServusTV Deutschland zu sehen. Fleischhauer ist bei uns ein Journalist, der noch in satirischer Form gegen den Strom schwimmt. Ich habe aber den Eindruck, dass er „an der kurzen Leine“ gehalten wird; auch ein Journalist lebt schließlich nicht von Händeschütteln und Schulterklopfen.
    Die Sendungen von Servus TV und Servus TV Deutschland kann ich doch ganz einfach vergleichen; in der Mediathek kann ich auf das Original zugreifen.
    LG Rainer Berg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.