salatmaier 268, tot

greta zu den völkern: wir werden alle bald sterben und fürchterlich tot sein. wir werden verbrennen, verbruzzeln, verkohlen. aaaaaaaaaah!!!!

virologen zu den völkern: wir werden alle bald eines grausamen todes sterben, bis auf ein paar. aber rechnen sie nicht damit, dass sie zu den wenigen übriggebliebenen gehören. viren sind nämlich nicht wählerisch, dass sie es nur wissen. auch wenn sie sonst niemand mag, können sie mit 99,99%iger sicherheit davon ausgehen, dass das totmachende virus s i e  mag. ja, genau sie. und facebook, google, youtube sind angewiesen alles in grund und boden zu löschen, was etwas anderes sagt. klar?

politiker zum volk: wir werden alle bald sterben und mausetot sein. möge es uns kosten, was es wolle. es wird nix nützen. sie werden tot sein, ihre eltern werden tot sein, ihre großeltern werden tot sein, ihre geschwister werden tot sein, die geschwisterkinder, die tanten, onkeln, cousinen, alle werden sie tot sein. ermordet werden sie sein. vom virus dahingerafft, zerstückelt, in teile geteilt – entschuldigen sie, dass ich ein bisschen emotional erscheine, ich fühl zwar eh nix wegen ihres todes – vielleicht unser finanzminister, wegen der entgangenen steuern – , aber wie soll ich ihnen sonst klar machen, dass wir deftige maßnahmen ergreifen müssen, weil wir sonst bald alle sterben werden? oder was war eigentlich der grund für die maßnahmen, rudel?

nachrichten an die völker: machen sie ihr testament und reservieren sie sich eine grabstelle, denn unsere greta, unsere virologen, unsere politiker und alle seriösen (!) nachrichten sagen, dass wir bald ganz, total, schreckenerregend tot sein werden. falls sie töter als tot sein wollen, dann glauben sie den virusleugnern, den freiheitsorgiasten, den diskussionsverfilzern – wenn sie es so wollen. man kann nämlich auch töter als tot sein. das wollen sie aber sicher nicht. daher: nur seriöse regierungstreue medien konsumieren. denn wir haben die wahrheit, die regierungen haben uns immerhin genug gezahlt dafür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.