salatmaier 209, zaberlenkel

 und? wer war am telefon?

             na, die frau zaberl natürlich.

und? was sagt sie so zur lage?

stell dir vor! die schacklien, die man schreibt wie man sie spricht, die wohnt ja derzeit bei ihnen, weil sie muss dem zaberlenkel in allem zur seite stehen. nun diese schacklien hat der zaberl in ihr zimmer verbannt.

wieso? hat sie corona?

iwo. sie hat sich erlaubt bei der letzten pressekonferenz vom innenminister nehammer zu bemerken, „dass der immer so grimmig wirkt, als hätte er ein lehrjahr in nordkorea beim kim yong un zugebracht“.

hihi, so kommt er mir auch manchmal vor.

na ja, dem zaberl hats gereicht. er sagte, nicht genug, dass sie immer seine lieblingskrimiserien „Soko Leipzig“, „Soko Donau“ und „Soko Kitzbühel“ als billiges erziehungsfernsehen hinstellt, jetzt meckert sie auch noch über den besten innenminister aller zeiten, seinen chef. das essen stellt er ihr jetzt vor die tür.

na wuschdi. und? was macht die schacklien jetzt?

die frau zaberl sagt, sie streamt über ihr handy und ist froh, dass sie die o-ton „blöden sendungen“ nicht mehr anschauen muss. nur die chips gehen ihr ab.

die chips?

ja, weil sie so uneinsichtig ist, hat ihr der zaberl die chipsrationen gekürzt. aber die schacklien schrieb auf ein plakat, welches sie auf die zimmertür hing, „ich schaffe das!“ und zeichnete die zunge vom micki jagger dazu.

irgendwie hat der zaberlenkel was vom kim yong un, denkst du nicht auch?

ja, und die schacklien was von der résistance…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.