salatmaier 1612, schöne welt

jetzt stell dir das vor. der macron sagt, es bricht ein neues zeitalter an.

geh. und was heißt das für uns?

er sagt, die zeiten des überflusses von essen, wasser, energie und so weiter seien vorbei. ganz im gegenteil, wir müssen opfer bringen für eine bessere zukunft, findet er.

ach, da ist er ja ganz auf der linie von kim yong un. der findet auch, dass sein volk opfer bringen muss für eine bessere zukunft.

ich glaub, diese geisteshaltung nennt man kommunismus….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.