salatmaier 1368, so so

Es ist ungeheuerlich:

trudeau redet von der selbstbestimmung des ukrainischen volkes und seines rechts darauf.

ob die gefangengenommenen trucker das auch so sehen? die trucker, die kein geld mehr haben, weil trudeau es ihnen gewaltsam einfrieren ließ? der trudeau, der ihnen ihre trucks gewaltsam wegnahm? der abschleppdienste mit gewalt dazu zwang, die trucks abzuschleppen? der die existenzen vieler trucker bewusst vernichten will, weil sie selbstbestimmt arbeiten wollten? der den truckern ihre haustiere wegnimmt, wenn sie nicht dafür sorgen können, weil er ihre konten einfrieren ließ? der gleiche trudeau redet von der freiheit und dem demonstrationsrecht des ukrainischen volkes? gehts noch?  vielleicht sollte er sich in kiew zur wahl stellen, nicht in ottawa. ein widerlicher typ, dem man die ganze zeit in sein lockenhaarig umrahmtes mäderlgesicht steigen könnte.

PS: eben lese ich – von einer zeitung in vancouver – dass eine der gefangengenommenen organisatoren der trucker, Tamara Lich, tot in ihrer zelle in ottawa aufgefunden worden war. sie war, laut berichten ihrer kommilitonen, nicht suizidal. der richter, der ihre freilassung auf kaution ablehnte, ist ein enger vertrauter von trudeau. möge sie frieden finden in der anderen dimension des lebens, die wir tod nennen.

ja, westliche führerfiguren haben wirklich jeglichen grund, sich über putins diktatorenschaft zu echauffieren, sind sie doch überhaupt nicht so…

alle ihre blablareden zu putin beeindrucken mich überhaupt nicht. nehammer versucht im betroffenen ton eines pfarrers beim begräbnis eines kindes zu reden. sie sollen sich bessere schauspielerlehrer nehmen, denn die welche sie derzeit haben, machen ihren job nicht gut genug. die verstellten stimmen unserer pseudopolitiker verdecken nicht, dass die zahlreichen betroffenheiten eingelernt sind und können die echten seelischen hohlräume dahinter nicht weg-reden… einfach widerlich. manchmal komme ich mir vor, wie im alten rom. wir sind angekommen bei dieser geistigen und charakterlichen verlotterung und verlogenheit, welche der damaligen zeit nachgesagt wird. einfach nur noch widerlich, dieses gesocks westlicher politischer führungsfiguren, von wenigen ausnahmen abgesehen.

Und diese dumme baerbock und alle ihre sprachfehler. und der nehammer hat auch einen sprachfehler. der mückstein kann keinen geraden satz sagen. der kogler der jedes wort redet, als wäre es ein satz. die lächerlichen verteidigungsministerinnen von deutschland und österreich. und ein amerikanischer präsident, der von sprachnachrichten in seinem ohr gesteuert wird, weil er mitten im wort vergisst, was er sagen wollte. alles lauter loser! und diese leute regieren uns und es gibt immer noch zu viele, die ihnen glauben, dass sie es nur gut mit uns meinen oder die meinen, sie wären halt liebenswürdige tschapperln…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.