salatmaier 1211, kirchen

also, diesen kirchenleuten ist doch nix zu doof.

aha. was plappernsdenn wieder daher?

ein ehemaliger evangelischer bischof behauptet, dass impfen selbstliebe sei, aber auch nächstenliebe und daher alles den tatbestand der gottesliebe darstelle. kurz, wer sich impfen lässt, übt gottesliebe.

ob die dann alle in den impfhimmel kommen?

ja. zum impfgott…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.