salatmaier 1001, gebildet

und? hast wen getroffen am markt?

ja, die mama mit den zwei mäderln mittlerweile 9 und 11. die größere ist ja hochbegabt und die kleinere geht in „philosophieren für kinder“ – damits auch was hat, sagt die mama.

und? gabs wieder tränen nach irgendeinem eklat der kleinen? watschen oder hirntapperl von der großen, als die mama wegschaute?

na ja, ein familiengeheimnis hats ausgeplaudert.

aha. was hats denn verraten, die kleine?

na, die leute unterhielten sich über die letzte leich in ihrem haus und wie schön der angezogen war, in seinem besten anzug habens ihn begraben. und alle stimmten zu und sagten, dass gehöre sich so. platzt die kleine rein: „das stimmt nicht. mein opa ist im pyjama begraben worden. der papa hat gesagt, so hat er es bequemer, als im anzug. und die socken, die er anhatte, waren ohne gummizug.

socken und pyjama an toten, damit sie es bequem haben? hört sich eher an, als wolltens kein geld ausgeben für den toten opa.

ja, das hat die frau himmelblauer auch gemeint. na, mehr hats nicht gebraucht und die mama rauschte mit ihren zwei kindern an der hand und einem hochroten kopf davon. der herr himmelblauer meinte daraufhin, dass die mama ja immer vor allen so gebildet und eloquent erscheinen möchte, dass sie dazu, aber eindeutig ihre kleineres kind zur adoption freigeben müsse, sonst wird das nix mehr mit dem eloquent….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.