salatmaier 355, künstler

stell dir vor! der kogler hat heute in der pressestunde gesagt, dass künstler jetzt monatlich tausend euro kriegen werden, sozusagen fix. für die „kreativen“, hat er gesagt.

aha. das heißt, wer keine tausend euro kriegt, der ist auch nicht kreativ, oder?

ja, da bist doppelt geschlagen…

 

 

salatmaier 354, wahlhilfe

soll man das glauben?

was denn, meine liebe?

da steht, trump bittet china um wahlhilfe. meinst, das stimmt?

ja klar. das stimmst ungefähr so sicher, als dass die afd die merkel um wahlhilfe bittet.

und die das natürlich auch machen tät. hast recht. welch eine fake news meldung und das in einem qualitätsmedium!

uns bleibt doch nix erspart…

salatmaier 353, zuviel

hihihi-stell dir vor! die bierlein, unsere ex-kanzlerin für die katz, wurde bei einer nächtlichen alkoholkontrolle erwischt. 0,9 promille und jetzt ist ihr führerschein weg.

da hat sie wohl ein bierlein zu viel getrunken.

und ein leserbriefschreiber meinte, „aus der bierlein wird jetzt ein radler“.

(kronenzeitung von heute)

salatmaier 352, guter witz

ja, himmel, was lachst denn so? du kannst dich ja gar nicht mehr einkriegen.

stell dir vor! die merkel sagt, man muss zuerst vor der eigenen tür kehren.

ach, ja. das ist in der tat unterhaltsam.

genau. so wie immer hat sie „man“ gesagt, nicht ich. wie immer redet sie von wem andern und lässt es dabei so aussehen, als wäre es ihr moralisches handeln. diese frau ist wirklich eine ddr-totalitär-politikerin.

ja, mei. irgendwann wird auch sie die radiesln von unten betrachten. dann sind wir sie auf immer los.

o je, bei ihrer deutschen omnipotenz steht zu befürchten, dass sie durch ihren geist bei uns bleibt, bis ans ende aller tage…

 

salatmaier 351, manchmal

manchmal

an manchen orten

muss man nicht tot sein

um begraben zu werden

damit es endlich ruhe hat

salatmaier 350, welt-frieden

lasst uns welt*frieden feiern. endlich eins! eine menschheit – eine welt – ein universum – eine gesinnung – ein gedanke – ein morgen! lasst uns feiern!

ja, wunderbar! weltfrieden! aber ohne trump, das alte ekel! trump raus – , klapp, klapp. klapp! trump raus- klapp, klapp, klapp!

Und ohne dieselfahrer; diese billig-umweltverschmutzer!  

und ohne orban, il grande dictator, der die armen ungarn unterdrückt!      

und ohne israel; diese antisemiten!

und ohne die rechten, diese schweine!

und vor allem ohne afd, die halt ich gar nicht aus!

und ohne die brexitler, die den europafrieden stören

und ohne die schweden, weil die verweigern den lockdown.

und ohne die konservativen, vor allem die alten schwarzen männer der övp

und ohne christliche religion: imagine, there’s no heaven and no religion, too! w*o*w

sind das dann alle?

nein! ich will keine weißen männer, weil die sind alle rassisten!

wow, das wird so ein tolles fest der einheit! ich freu mich!

und ich mich erst!

und wir lassen banner über unsern köpfen schweben, auf denen steht „alle men*schen werden schwest*ern“ und „friede auf erden allen guten mensch*en“.

ja! und die kinder kriegen friedensfähnchen, damit sie schon früh lernen, wie kostbar frieden ist.

und wir singen alle „imagine“ von yoko.

toll, das wird eine gelungene werteerziehung. es fühlt sich so richtig an. juhu!!!

es passt so zu unserer „one-friedensworld für alle“.

         endlich…

salatmaier 349, es stinkt zum himmel

also, so was! hast das schon gehört?

was denn, meine liebe.

in wien wurden zwei polizisten pöblerisch von einem mann angefurzt! jetzt muss er € 500,00 deswegen zahlen.

polizisten wurden angefurzt und der mann, der den schaas ließ, bestraft? hätt er halt  politiker werden müssen.

aha, und was tät das ändern?

weil politiker gerne viel heiße luft von sich geben, also schaas erzählen. nur die lassen sich ihren verzapften schaas teuer entlohnen, anstatt zu zahlen und sie pöbeln mit ihrem schaas nicht nur zwei polizisten an, sondern gleich die ganze bevölkerung.

na ja, die grünen überlegen eh eine furzsteuer. da müssen dann politiker halt doppelt zahlen.

salatmaier 348 r, leider aktuell

du-u?

ja?

was wird eigentlich aus dem kleinen mann von der straße, jetzt, wo es schon über 70 geschlechter gibt?

tja. wie wärs mit „die kleine conchita von der straße“?

gute idee.

salatmaier 347, die schacklien

sag mal, vom zaberlenkel hört man gar nix mehr. ist er krank?

iwo. er ist in berlin zum sittenwächterpraktikum bei der dortigen witzepolizei. die muss ziemlich einen biss haben, sagt die schacklien, die man schreibt wie man sie spricht.

und sie ist hier geblieben?

ja, der zaberl hält zweimal die woche eine videokonferenz mit ihr. er nennt es schacklien-rapport. eigentlich wollt er öfter so eine besprechung, aber sie hat das erfolgreich abgewehrt.

wie kam der zaberlenkel eigentlich an die schacklien, die man schreibt, wie man sie spricht?

sie wurde ihm als praktikantin zugeteilt.

und warum kriegt der am ende des 1. lehrjahres eine praktikantin?

na ja, sie kommt aus dem integrationsprogramm des jugendamtes. sesselkreis und so, weißt eh. viel „da muss man helfen gelabere“ und nix dahinter.

und was macht die ausgerechnet bei der witzepolizei?

sie soll umgeschult werden von „enfant terrible“ zu politically correct und der zaberl enkel soll ihr dabei helfen.

die ist ihm aber an durchblick haushoch überlegen.

ja und a bisserl streetsmart ist sie auch, sagt die frau zaberl.

und die soll er auf politically correct umschulen? ich befürcht, am ende wird er eher „terrible“ und sie noch immer nicht „correct“ sein.

das sagt die frau zaberl auch. sie setzt alle ihre hoffnungen auf die schacklien und schreibt sie daher gerne, so wie man sie spricht.

 

salatmaier 346 r, so wahr

satire gegen zu viel links? ich hoffe, dass einer aufsteht und geht.

am besten vor empörung.

am besten ein ngo

ja, einer der sich seine unabhängigkeit von der regierung finanzieren lässt.