salatmaier 1596, schon wieder zoff mit orf…

 weißt, eigentlich fühle ich mich als frau diskriminiert.

             o je, wie denn das?

na, bei allem gibts im orf ein weibliches *innen, nur bei gewissen sparten ist das ausgespart.

ist mir noch nicht aufgefallen. bei welchen sparten ist es denn ausgespart, dass es dich so diskriminiert?

hast du schon mal gehört von mörder*innen, bankräuber*innen, straftäter*innen, nazi*innen, schweinehünd*innen, erpresser*innen, gesetzlos*innen und so weiter?

             nein.

eben. eine frechheit ist das. warum gibts da keine *innen? da gibt es nur eine männliche form. das ist diskriminierend. ich will wahrgenommen werden in meiner fähigkeit, böses zu tun. alles andere diskriminiert gegen mich als frau und mensch.

          also, ich kann bestätigen, dass du durchaus manchmal eine schurk*innen sein kannst.

glück gehabt. dann zeig ich dich jetzt nicht an wegen diskriminierung, nur den orf…

salatmaier 1595, alt aber wirksam

also, der schallenberg ist auch so ein hanswurst.

aha. was hat er denn schon wieder gesagt?

dass es in einer demokratie auf die große, schweigende mehrheit ankommt.

aaah – auf die hat sich ja schon der alte adi verlassen…

(Notiz: Geschätzte Leserschaft! Vermutlich bis am Sonntag den 14.August, wird kein blog erscheinen. Ich bin nämlich in den Bergen. Und dort gibt es nicht nur keine Sünd, sondern auch kein Internet. Bleiben Sie mir gewogen und wir „sehen“ uns wieder am SO! Herzlichst, d’Salatmaierin!)

salatmaier 1594, marillenernte

also, das ist ja wieder was!

was denn, meine liebe?

da hat im donautal ein bauer unsere wunderbaren flüchtlinge eingeladen, bei ihm für guten lohn für eine woche marillen pflücken zu helfen.

ist doch eine gute aktion.

ja eh. aber hinghaut hats nicht.

was ist passiert?

es haben sich nur zwei gemeldet und einer der beiden bekam dann im letzten moment noch corona…

salatmaier 1593,

also, diese krone ist wirklich das letzte.

was tuns denn schon wieder, meine liebe?

da steht: eltern sind schockiert, weil ihre kinder hasspostings ins netzt stellen und daneben ist das bild von einem ca achtjährigen buben. hat man töne?

bei uns dürfen, glaub ich, nur die goldstücke hass ausleben. Bei deren hass, sei es mit messer oder anderen waffen, regt sich nie wer auf in den medien…

salatmaier 1590, so gute menschen

ach herrje! nicht schon wieder!

was denn, meine liebe?

da steht: geheime nachricht belastet fpö einer strafbaren handlung.

also, ich denk, wir dürfen uns glücklich schätzen.

glücklich schätzen? wofür denn?

dass bei uns die linken politiker allesamt so gute und ehrliche menschen sind. weil bei denen findet nie wer geheime nachrichten, die man gegen sie verwenden kann. das ist schon vorbildlich von der spö, den grünen und den neos…

salatmaier 1589, nicht ganz recycled

Posted on 31.12.2019, 05:00, aber es ist aktuell wie eh

also, sachen gibts.

was gibts denn schon wieder, meine liebe?

da steht, dass alte märchen neuauflagen kriegen, die besser in unsere moderne zeit passen.

aha, und wie sehen diese neuauflagen aus?

die titel sind vielversprechend, sagt der zeitungsschreiber und meint, wir könnten den einen oder anderen nicht nur kindern, sondern auch erwachsenen schenken.

lies mal.

1.empfehlenswert: die geschmolzene eisprinzessin und der grüne klimakönig vanderbart

2.empfehlenswert: rotkäppchen und die wölfe aus dem klimaschändermilieu

3.empfehlenswert: gretas rumpelstielzchentanz um das nie entfachte feuer (untertitel – trotzdem co2 sparen)

4.empfehlenswert: das sonnenvertrocknete dürr-röschen und seine festgeklebten klimahelden

5.und endlich, politisch korrekt: kein tischlein deckt sich mehr für alte esel, die in ihrer jugend auf kosten gretas überkonsumierten.

na bumm. das sind aber sperrige titel.

ja, da steht abschließend: leider verlangt die aufarbeitung des klima-ungeistes nach drastischen maßnahmen und manchmal sperrigen titeln, um die verirrten wege der klimaverschwendungsjahrzente seit dem II wk korrigierend aufzuarbeiten.