salatmaier 324 r, kultur

stell dir vor! da steht, unsere neue frau kulturstadtradt will mehr frauen vor den vorhang holen.

na endlich jemand, der sich für die armen burkaträgerinnen einsetzt.

salatmaier 323, frau sima

und? gibts was neues?

ja, die frau sima hab ich troffen. die geht ja seit neuestem ganz viel in die kirche. aber nur, wenn keiner da ist.

aha, warum denn das?

da kann sie besser mit dem Jesus reden. sie sagt, wenn sie sich so die leserbriefe in manchen zeitungen ansieht, dann wird ihr immer der unterschied zwischen ihr und ihm so deutlich.

und was klärt sich da für sie genau?

sie sagt ihm immer, dass sie für diese komischen leute nie gestorben wär. und ob er ihr erklären tät, was er damit bezweckte?

und? was antwortet er?

             derweilen noch nix. sie sagt, sie gibt ihm noch ein bisserl zeit.

der weiß schon, was er tut: wenn die antwort kompliziert ist, ist die einfachste methode schweigen.

salatmaier 322, drei mal b

und? wen hast getroffen beim spaziergang?

wen werd ich am sonntag nachmittag treffen? natürlich den bartl mit dem most. er wackelte gerade vom frühschoppen heim.

das war wohl schon eher ein spätschoppen. und was sagt er so?

er sagt, er hält von der regierung der drei b’s nix.

regierung der drei b’s? wer soll das denn sein?

er meinte, der bello, der bimbo und der bleampl.*

ach so. und ich dachte er meint blond, blöd und blauäugig.

wie kommt man nur auf so eine assoziation?

(*für deutsche leser: kurz, van der bellen und blümel)

salatmaier 321, die grünen

die grünen wolln die erde retten,

indem sie um die erde jetten.

jedoch dem volke sei das zu verbieten,

„denn die erde, können wir nur mieten“

so sagen sie voll linkem seimgesuder,

wer dabei schlechtes denkt, der ist „ein echtes rechtes luder“

salatmaier 320, fake news?

also, das muss fake news sein!

redest du von einer rede vom van der bellen?

nein. da steht, in indien haben rotgesichtige affen drei covid bluttests aus einem labor gestohlen und sich damit in die bäume zurückgezogen.

aha, diesmal indische affen, nicht chinesische fledermäuse. was steht weiter?

das auch noch! es wird geraten, sich von affen fernzuhalten.

geht bei unserer bevölkerungsdichte leider nicht. sie sind überall…

salatmaier 319, wenn einer geht

satire gegen zu viel links? ich hoffe, dass einer aufsteht und geht.

am besten vor empörung.

am besten ein ngo.

ja, einer der sich seine unabhängigkeit von der regierung finanzieren lässt.

die gibts wie sand am meer, wenn einer geht, sinds immer noch zuviele.

 

salatmaier 318, noch eine null

also, schöner hätt man das gar nicht sagen können.

was denn, meine liebe?

da nennt ein leserbriefschreiber den maas nicht nur eine null, sondern eine „überhebliche null“.

ja, das hat klasse und dem ist nichts hinzuzufügen.

salatmaier 317, planet

also, sowas. jetzt üben sich die grünen auch in düsteren verschwörungstheorien.

aha, was verdüsterns denn?

so in richtung, dass die rechten den james bond für ihre machenschaften angeheuert hätten.

den james bond angeheuert ? wie meinst das jetzt?

da steht, der grüne kogler sagte laut „wir lassen uns den planeten nicht von den rechten fladern*“. und nun frag ich dich: kennst du irgendwen, der einen planeten fladern kann, außer dem james bond?

nein.

eben.

(*fladern: klauen)

salatmaier 316, ängste

 also, das find ich interessant.

was denn?

in der zeitung steht, dass auch die grünen populistische ängste schüren, damit sie gewählt werden.

welche ängste schüren sie denn?

na, die mit dem klima…

salatmaier 315, so wahr

guten tag, meine damen und herren! wir buckler von den zwangsgebühren-staatsfunk-nachrichten haben alles für sie zusammengefasst, international und national, was unsere regierung will, dass sie heute erfahren.